GLOUP in der Praxis

  
Arbeiten Sie mit Patienten, die unter Schwierigkeiten beim Schlucken fester Medikamente leiden?
Arbeiten Sie in der Altenpflege, Krankenpflege, Sprachtherapie oder sind Sie Ärztin, Arzt oder in einer Apotheke beschäftigt?
 
Dann haben Sie bestimmt des Öfteren mit Patienten zu tun, die unter Schwierigkeiten beim Schlucken fester Medikamente leiden.
Oft wird eine grosse Pille gemörsert oder eine Kapsel geöffnet.
Nicht alle Tabletten dürfen zerkleinert, nicht alle Kapseln geöffnet werden. Die Wirkungsweise des Medikaments kann dadurch verändert und der Therapieerfolg negativ beeinflusst werden. Das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen steigt.
 
Die gleichen negativen Auswirkungen kann die Einnahme von Medikamenten zusammen mit Joghurt, Fruchtsäften oder anderen Nahrungsmitteln haben.
 
Geht es um die Einnahme von Medikamenten mit Hilfsmitteln, dann ist GLOUP der neue Standard.
 
GLOUP können Sie immer verwenden!
Mit GLOUP gehen Sie für sich und Ihre Patienten keinerlei Risiko ein. GLOUP kann mit allen festen Medikamente und allen Wirkstoffen kombiniert werden, und das ohne zusätzliche unerwünschte Nebenwirkungen.
 
Die Einnahme von Medikamenten mit GLOUP ist genau so sicher ist wie die Einnahme mit Wasser. GLOUP - Sicher ist sicher!
GLOUP in der Praxis